Glossar

Alphabetische Übersicht der Geschichten von Marlen Haushofer. Dieses Glossar ist noch nicht vollständig und wird weiter ausgebaut.

Gesamtwerk

Alle | B F G H K L M N R S T Ü W
Es gibt 1 Einträge in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben N beginnen.
Nixenkind, Das
Der junge Erlmüller war ein angesehener Mann im Dorf und hatte in allen Dingen Glück. Seine Frau war schön und der Müller war so stolz auf sie, dass er ihr von jedem Besuch in der Stadt etwas Hübsches mitbrachte. Nur eines fehlte dem Paar zu ihrem vollendeten Glück: Ein Kind. So kam es, dass die Frau sich von ihrem Gatten wünschte, er solle ihr ein Kind aus der Stadt mitbringen. Der Müller war bekümmert und bemühte sich, doch Niemand wollte ihm für Gold ein Kind verkaufen.
Eines Tages traf der Müller eine Wassernixe an, die weinend auf einer Radschaufel des Mühlrads sass. Die Nixe hatte ihr Volk verlassen und bei den Menschen gelebt. Ihr Heimweh drängte sie, nach Hause zurückzukehren, doch sie traute sich nicht, weil sie ein Menschenkind besass. Der Müller bat sie, ihr das Kind zu schenken, die Nixe willigte ein und kehrte frohen Herzens zu ihrem Volk zurück. Die Müllerin war überglücklich, als ihr Mann mit dem Kind zurückkehrte. Das Müllerpaar nannte das Mädchen Mariechen und es wuchs glücklich und von Allen geliebt auf dem Hof auf.
Doch das Glück währte nicht lange. Tag für Tag sah die Wassernixe vom nahen Bach aus ihr Kind fröhlich spielen und wurde traurig. Von dieser Traurigkeit übermannt, griff die Nixe zu einer List.