Ein Mitternachtsspiel

Informationen

Handlung:
Auf ihrer Verlobungsfeier im Kriegsjahr 1942 waren Robert und Eva noch voller Zuversicht, dass ihnen ein erfolgreiches Leben bevorstehe. Und auch Lorenz und Tilly, ihre Freunde, hatten ideale Vorstellungen von Liebe und Ehe. Jetzt, zehn Jahre später, haben sie ihre Illusionen verloren. Auf einer gemeinsamen Tanzparty wird ihnen die Diskrepanz zwischen den früheren Träumen und der heutigen Wirklichkeit bewusst.

Typ: Hörspiel, nach einer Erzählung bearbeitet.

Personen: Robert und seine Frau Eva, Lorenz und seine Frau Tilly, 2 Kinder.

Erstausstrahlung: Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln, 27.12.1984.
Regie: Heinz Wilhelm Schwarz.
Neuaufnahme: Österreichischer Rundfunk (ORF), Landesstudio Steiermark, 27.11.1990.
Regie: Heinz Hartwig.
(Quelle: Die Überlebenden, Seite 113).

Enthalten in dem Buch:
Die Überlebenden (Seite 34 – 60)

Auszug aus dem Buch (Leseprobe)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 7 =