Begründung eines Sprachraums: Ein Essay zum Werk von Marlen Haushofer (Limbus Preziosen)

Begründung eines Sprachraums: Ein Essay zum Werk von Marlen Haushofer (Limbus Preziosen)

Klappentext Marlen Haushofer (1920–1970) hat nicht nur in der österreichischen Literatur unübersehbare Spuren hinterlassen. Lange Jahre fast vergessen, sind Werke wie Wir töten Stella (1958) oder Die Wand (1963) seit den 1980er-Jahren immer wieder Gegenstand des Diskurses und lebendig bis

Dekonstruktion der symbolischen Ordnung bei Marlen Haushofer

Dekonstruktion der symbolischen Ordnung bei Marlen Haushofer

Klappentext Spuren der Vergangenheit als Topos der österreichischen Literatur prägen auch das Werk Marlen Haushofers, besonders ihre Romane Die Wand und Die Mansarde. In diesen ambivalenten symbolischen Räumen verhandelt sie Fragen der Identität und der Verortung des Menschen in der

Inszenierungsfoto Die Wand: © Theater im Palais

2011 – Monolog als Form des starken Ausdrucks

Informationen Ort der Aufführung Theater im PalaisTheaterverein am Festungsgraben e.V.Am Festungsgraben 110117 Berlin Datum der Aufführung 28.09./20.10./24.11.2011 Bericht Etwas mehr als vierzig Personen haben sich im kleinen, gemütlichen Theater im Palais am Festungsgraben in Berlin eingefunden, um die Aufführung des

Ausstellung in der Stadtbücherei (Foto: © Andreas Bohren)

Stadtbücherei Steyr

Die nach Marlen Haushofer benannte Stadtbücherei in Steyr hat der Autorin ebenfalls eine kleine Ausstellung gewidmet. Nachfolgend ein paar Bilder davon. Informationen:Adresse: 4400 Steyr, Bahnhofstrasse 4 Informationen im Internet finden Sie auf dem offiziellen Portal der Stadt Steyr.

Das Grab Marlen Haushofers auf dem Taborfriedhof (Foto: © Andreas Bohren, Hüttwilen)

Taborfriedhof in Steyr

Keine völlig normale Geschichte Während wir über den sehenswürdigen Taborfriedhof laufen, vorbei an unzähligen Gräbern, die alle stumm ihre Geschichte erzählen, beginnt es aus dem grauen Nachmittagshimmel zu regnen. Wir haben bei der Friedhofsverwaltung nach dem Standort von Marlen Haushofers Grab nachgefragt

Steyr (Foto: © Andreas Bohren)

Wohnen in Steyr

Die Stadt Steyr Das unfreundlich regnerische und herbstlich kühle Wetter erstickt den Wunsch im Keim, die Stadt Steyr bei einem gemütlichen Spaziergang zu besichtigen. So konzentrieren wir uns auf die notierten Eckdaten aus Marlen Haushofers Biografie und lassen alle anderen

Das Dorf Molln (Foto: © Andreas Bohren)

Heimatgemeinde Molln

Die Ortschaft Molln Rund eine halbe Stunde dauert die Autofahrt von Steyr nach Molln. Das Dorf mit etwas mehr als 3500 Einwohnern fügt sich unauffällig in die hügelige Landschaft am Rand des Nationalparks Kalkalpen im Tal des Flusses Steyr ein. Molln